PE-HE – Eine der kompaktesten stationären Atemluftkompressoren ihrer Leistungsklasse

BAUER Atemluftkompressor PE-HE mit Fülleinrichtungen (Füllschläuche)
BAUER Atemluftkompressor PE-HE mit Fülleinrichtungen (Füllschläuche)
BAUER Hochdruckkompressor PE-HE ohne Fülleinrichtungen
BAUER Hochdruckkompressor PE-HE ohne Fülleinrichtungen
BAUER Atemluftkompressor PE-HE mit Blick auf den Kompressorblock
BAUER Atemluftkompressor PE-HE mit Blick auf den Kompressorblock
Draufsicht PE-HE
Draufsicht PE-HE

Kompromisslos in der Qualität: Mit robustem Kompressorblock und Kolbenringen aus verschleißfestem Spezialkunststoff

Langlebig und robust: Dank Ölkühlung in der letzten Verdichterstufe. Für niedrigeren Verschleiß und längere Lebensdauer

Ideal im harten Dauereinsatz: Zwischen- und Nachkühler aus rostfreiem Edelstahl. Für hohe Korrosionsbeständigkeit

Geringe Aufstellfläche: Mit kompaktem, horizontalem Anlagenaufbau

Die horizontalen Anlagen PE 250-HE und PE 300-HE der POSEIDON EDITION von BAUER KOMPRESSOREN sind eine der kompaktesten stationären Anlagen ihrer Leistungsklasse.

Sie bieten ein hervorragendes Verhältnis zwischen Preis und Liefermenge. Mit bewährten Kernkomponenten und einem robusten Chassis in gewohnt hoher BAUER Qualität.

Dank der platzsparenden Anordnung von Kompressorblock und Antrieb benötigen die kompromisslos robust konstruierten Anlagen der HE -Baureihe bei hoher Lieferleistung nur eine minimale Standfläche.

Sie sind zudem bereits serienmäßig mit Kondensatablassautomatik und der einfach zu bedienenden Steuerung BHW-CONTROL ausgestattet.

Alle Informationen auf einen Klick!

Kompressorblock IK 120
Kompressorblock IK 120

Kompressorblock IK 120
Der BAUER Kompressorblock der Baureihe IK 120 wurde für härteste professionelle Anwendungen konzipiert, ist für über 30.000 Betriebsstunden ausgelegt und tausendfach erprobt. Mehr dazu

Triplex Filtersystem P 31
Triplex Filtersystem P 31

Filtersystem P 31
Das P 31 Filtersystem mit integriertem Öl- und Wasserabscheider sowie einem Druckhalterückschlagventil sorgt bei der Verwendung von original BAUER Filterpatronen für eine zuverlässige Atemluftaufbereitung nach DIN EN 12021¹. Ein baumustergeprüftes und verplombtes Enddrucksicherheitsventil ermöglicht eine besonders hohe Betriebssicherheit. Die aufbereitbare Luftmenge beträgt 600 m³.

¹ Bei ordnungsgemäßer Wartung und Aufstellung der Anlagen nach Betriebsanleitung bzw. Betreiberhandbuch und sofern die CO2-Konzentration in der Ansaugluft die in der geltenden Atemluftnorm vorgegebenen Werte nicht übersteigt.

Kompressorsteuerung
Kompressorsteuerung

Kompressorsteuerung
Die elektrische Kompressorsteuerung mit zusätzlicher Überwachungselektronik schaltet den Kompressor bei Erreichen des Enddrucks im System automatisch ab, misst die Betriebsstunden und den Öldruck und zeigt den aktuellen Betriebszustand an.

Kondensatablassautomatik inkl. Enddruckabschaltung und Steuerung gemäß europäischer CE-Norm
Kondensatablassautomatik inkl. Enddruckabschaltung und Steuerung gemäß europäischer CE-Norm

Kondensatablassautomatik inkl. Enddruckabschaltung und Steuerung gemäß europäischer CE-Norm
Die Kondensatablassautomatik wird durch die elektronische Steuerung betrieben. Das anfallende Kondensat kann in einem Kondensatsammelbehälter aufgenommen und somit umweltfreundlich entsorgt werden.

Motorwippe
Motorwippe

Motorwippe
Dank der integrierten Motorwippe mit Keilriemenspanner ist kein Nachspannen des Keilriemens mehr erforderlich.

B-TIMER Filterpatronenüberwachung
B-TIMER Filterpatronenüberwachung

B-TIMER Filterpatronenüberwachung
Auf dem einzigartigen Minicomputer B-TIMER werden die Betriebsstunden und die bereits erreichte Patronensättigung angezeigt. Mehr dazu

B-SECURUS Filterüberwachung
B-SECURUS Filterüberwachung

B-SECURUS Filterüberwachung
Das B-SECURUS-System überwacht die Sättigung der Filterpatrone(n) durch Messung der Feuchte im Molekularsieb. Mehr dazu

Filtersystem P 42
Filtersystem P 42

Filtersystem P 42
Das P 42 Filtersystem mit integriertem Öl- und Wasserabscheider sowie einem Druckhalterückschlagventil sorgt bei der Verwendung von original BAUER Filterpatronen für eine zuverlässige Atemluftaufbereitung nach DIN EN 12021¹. Ein baumustergeprüftes und verplombtes Enddrucksicherheitsventil ermöglicht eine besonders hohe Betriebssicherheit. Die aufbereitbare Luftmenge beträgt 1.550 m³.

¹ Bei ordnungsgemäßer Wartung und Aufstellung der Anlagen nach Betreiberhandbuch und bei Verwendung des BAUER AERO-GUARD, sofern die CO2-Konzentration in der Ansaugluft die vorgegebenen Normwerte übersteigt.

AERO-GUARD
AERO-GUARD

AERO-GUARD
Mit dem AERO-GUARD lässt sich der CO2-Gehalt in der Atemluft auf etwa ein Drittel des angesaugten Wertes senken. Die durch ungünstige Umwelteinflüsse ständig steigende CO2-Konzentration in der Luft erschwert es den Betreibern von Füllstationen zunehmend, die verbindlichen gesetzlichen Obergrenzen für CO2 zuverlässig einzuhalten. Mit dem AERO-GUARD ist der Betreiber stets auf der sicheren Seite. Mehr dazu

Fülleinrichtung 2-fach mit Schlauchanschluss
Fülleinrichtung 2-fach mit Schlauchanschluss

Fülleinrichtung 2-fach mit Schlauchanschluss
Die Fülleinrichtung aus zwei flexiblen UNIMAM-Hochdruckfüllschläuchen und je einem Füllventil mit Enddruckmanometer für 200 oder 300 bar. Es ermöglicht das einfache Ablesen des Enddrucks. Zusätzlich ist das Manometer durch eine robuste Gummiummantelung gegen Beschädigungen geschützt.

Fülleinrichtung 4-fach mit Schlauchanschluss
Fülleinrichtung 4-fach mit Schlauchanschluss

Fülleinrichtung 4-fach mit Schlauchanschluss
Die Fülleinrichtung aus vier flexiblen UNIMAM-Hochdruckfüllschläuchen und je einem Füllventil für 200 und/oder 300 bar. Das integrierte Enddruckmanometer ermöglicht das einfache Ablesen des Enddrucks.

Fülleinrichtung 4-fach mit Direktanschluss
Die Fülleinrichtung mit Direktanschluss und je einem Füllventil für 200 und/oder 300 bar. Das integrierte Enddruckmanometer ermöglicht das einfache Ablesen des Enddrucks.

Externe BAUER Füllleisten
Externe BAUER Füllleisten

Externe BAUER Füllleisten
Die Füllleisten gibt es – je nach Anforderung – mit Füllschläuchen oder Kipphebelfüllventilen, mit 4, 6 oder 10 Füllventilen und wahlweise in Edelstahlausführung.

BAUER Hochdruckspeicher B 160
BAUER Hochdruckspeicher B 160

BAUER Hochdruckspeicher
BAUER Hochdruckspeichersystem für einen optimalen Betrieb der Kompressoranlage. Empfohlen für große Abnahmemengen und die sofortige Verfügbarkeit von Atemluft. Mehr dazu

Abweichende Spannung/Frequenz
Abweichende Spannung/Frequenz

Abweichende Spannung/Frequenz
Alle Elektromotoren sind auf Wunsch mit abweichender Spannung und Frequenz verfügbar. So kann ein Spannungsbereich von 110 bis 690 V mit 50/60 Hz abgedeckt werden.

Lieferumfang Grundausführung
Lieferumfang Grundausführung

Lieferumfang Grundausführung
Als komplett betriebsbereite Kompressoranlage. Mehr dazu

PE-HE Kompressorbaureihe, bis 350 bar, 250 – 300 l/min, Hochdruckkompressoren zur Verdichtung von Luft und Atemluft
Typen-
bezeichnung
Effektive
Liefermenge ¹
Anzahl der
Verdichterstufen
Drehzahl Motor-
leistung
Maße
L × B × H
  l/min m³/h cfm   U/min kW cm
PE 250-HE 250 15 9 3 1450 5,5 110 × 69 × 99
PE 300-HE 300 18 11 3 900 7,5 110 × 69 × 99

¹ Gemessen mittels Flaschenfüllung von 0 bis 200 bar, ±5 %

Downloads zur PE-HE Baureihe, Kompressoren und Kompressor Zubehör

POSEIDON EDITON – Kompressoren für Sports- & Safety-Anwendungen

Zum Download-Center